Logo
Logo OBD-II ScanMaster
 


Startseite

ELM-Produkte
Software
PCMSCAN
DashCommand
Software
PowerDyn-OBD
Software
PocketScannerPlus
Software
ScanMaster
Software
ScanTool
Software
Digimoto
Angebote
Hardware/Software
Sonderangebote
Downloads


English
English OBD-II
Homepage


France
Traduction
français

 

 
Home --> Produkte --> ELM-Systeme --> Software SM --> ScanMasterPro -->

OBD-II ScanMaster Professional
kommerzielle Software nur für ELM-Interfaces
mit ELM-Chips ELM320, ELM322 oder ELM323


(Bildzoom mit Klick)

OBD-II ScanMasterPro
Das Programm OBD-II ScanMasterPro läuft mit allen Interfaces, die auf den ELM-Chips ELM320, ELM322 und ELM323 basieren wie ElmTest, ElmScan, ScanTool, Elektor-Interface oder selbstgebauten Interfaces mit den ELM-Chips (ELM320, ELM322, ELM323) und daher auch mit allen OBD2/EOBD-Protokollen dieser ELM-Chips (ohne CAN). Das Programm ist kommerziell und wird zur Nutzung mit einem Freischaltcode freigeschaltet. Das Programm ist nicht für ELM327 Interfaces geeignet.

Nicht mehr lieferbar:
Seit Dezember 2005 gibt es ein verbilligtes Upgrade-Angebot für alte Anwender auf ScanMaster-ELM, im April 2009 wurde der Support eingestellt.

OBD-II ScanMasterPro Erweiterungen (im Vergleich zu ScanMaster-Freeware)
  • Über 5.000 Fehlercode-Klartexte
  • Herstellereigene Fehlercodes von 29 Kfz-Marken
  • Beschleunigungsmessung (siehe Tests Maske unten)
  • Lambdasonden Prüfung (siehe O2 Sensoren Maske unten)
  • Datenspeicherung im Tabellenkalkulationsformat (CSV)
  • Darstellung Sensordaten digital und grafisch (xy-Plot)
  • Plot-Speicherung als Grafik
  • Sprachauswahl z.Zt. deutsch, englisch, italienisch, spanisch, russisch, tschechisch, ungarisch
  • Kostenlose Updates und kostenloser Support
  • Weitere Funktionen siehe Versions-Übersicht

Start Maske
Klick michDie Startseite des Programms enthält die linke Menüleiste. In der Mitte wird das Initialisierungs-Prozedere angezeigt, wenn mit dem Button "Verbinden" die Verbindung zum Fahrzeug gestartet wird. Anschließend füllen sich dann die Felder rechts mit dem vom Fahrzeug verfügbaren allgemeinen Informationen wie Zustand der MIL, Überwachungsstatus (Readiness) usw. Status-LEDs in der unteren Statuszeile geben weitere Informationen.

DTC Maske (Fehlercodes)
Klick michDiese Maske zeigt Diagnose Fehlercodes (DTC = Diagnostic Trouble Codes) und sporadische Fehlercodes. Neben den generischen (allgemeinen) Fehlercodes können auch die hersteller-spezifischen Fehlercodes angezeigt werden. Die dazu hinterlegte Datenbank wird mit Updates laufend erweitert. Mit dem Button "Löschen" können Fehlercodes im Steuergerät des Fahrzeugs gelöscht werden, mit "Lesen" erfolgt eine erneute Auslesung.
Hersteller-Fehlercodes: Acura, Alfa Romeo, Audi, BMW, Chrysler, Ford, Ford Diesel, Geo, GM, Honda, Hyundai, Infiniti, Isuzu, Jaguar, Kia, Land Rover, Lexus, Mazda, Mercedes, Mitsubishi, Nissan, Opel/Vauxhall, Porsche, Saab, Saturn, Subaru, Suzuki, Toyota, Volkswagen, Volvo

Sensor Maske
Klick michDie Sensor Maske enthält vier Laschen, unter denen eine unterschiedliche visuelle Aufbereitung der Daten oder eine Auswahl der Daten erfolgen kann. Die erste Lasche zeigt die Daten in Tabellenform. Die Daten können im CSV-Format gespeichert werden und so in jede Tabellenkalkulation zur weiteren Bearbeitung eingelesen werden.
Klick michDie zweite Sensor Lasche zeigt zwei wählbare Parameterdaten digital und als xy-Plot an. Der Plot kann gedruckt oder als Bild gespeichert werden.
Klick michDie dritte Sensor Lasche zeigt ausgewählte Daten als Instrumenten-Anzeige.
Klick michUnter der letzten Sensor Lasche können die einzelnen Sensoren/Parameter ausgewählt werden.

Freeze Frame Maske
Klick michDie Freeze Frame Maske zeigt die sogenannten Freeze Frame Daten, also den Datensatz, der vom Steuergerät des Fahrzeugs beim Auftreten eines Fehlercodes gespeichert wird. Da diese Daten den augenblicklichen Zustand des Fahrzeugs zeigen, geben sie wertvolle Hilfe zur Analyse des Fehlers.

O2 Sensoren Maske
Klick michDie O2 Sensoren Maske (Lambdasonden) zeigt die letzten Ergebnisse der vom Steuergerät des Fahrzeugs laufend unternommen Tests. Diese Berechnungen stammen also nicht von der ScanMaster Software selbst.

Terminal Maske
Klick michDie Terminal Maske ist versierten Anwendern vorbehalten. Hier können die vom ELM Chip verstandenen ELM-Befehle oder OBD-Befehle in hexadezimaler Form eingegeben werden. Die Rückantworten werden angezeigt.

Tests Maske
Klick michIn der Test Maske können Leistungstests erfolgen, also Beschleunigungsmessung 0 auf 100 km/h.

Einstellungen Maske

Klick michIn der Einstellungen Maske erfolgt die Wahl des COM Ports, der Sprache und des Maßsystems (englisch oder metrisch).


Online-Hilfe
Klick michDie Online-Hilfe ist vom Programm OBD-II ScanMasterPro aus erreichbar und hält auch für den gelegentlichen Anwender umfangreiche Informationen bereit.

Versions-Übersicht
Die Versions-Übersicht zeigt den aktuellen Entwicklungsstand der Software ScanMasterPro und dokumentiert die stetige Weiterentwicklung.

© 2001 - 2006 Copyright by Gerhard Müller, letzte Änderung am 31. Dezember 2006