62 PIDs/second for Android

3 Jahre 9 Monate her #919 von Ledown
Hallo *,

ich habe eine Android-App geschrieben, die RPM, Geschwindigkeit und Temperatur in Echtzeit anzeigt.
Die App funktioniert mit dem „obdsim“ Simulator einwandfrei.
ich sende die entsprechenden PIDs hintereinander, aber ich warte ja immer bis ich die " >" bekomme d.h. bis die Antwort da ist, dann sende ich die nächste PID.

Mit OBDLink MX, hat es nicht geklappt, nach der ersten Daten-Abfrage kann ich ganz normal abfangen und interpretieren aber danach wenn ich die zweite PID sende bekomme ich „STOPPED“ als Antwort.

zum Testen habe ich einen Button gebaut, der beim Klicken die Geschwindigkeit mit "01 0D" abfragt. wenn ich das Button langsam durch klicke bekomme ich immer die richtige Antwort aber wenn ich mit einem höher tempo klicke führt es wieder zu einer „STOPPED“ Fehlermeldung :blink:

ich glaub es liegt an dem Dongle, er schafft nicht 10 PIDs in eine Sekunde zu bearbeiten, aber in Datenblatt stand dass er 62PIDs/Sekunde kann.

Hat jemand eine Idee wie ich das lösen kann? :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #920 von admin
Hallo,

"STOPPED" heißt, dass das Gerät eine neue Anfrage bekommen hat, bevor es die vorherige "beantwortet" und mit > quittiert hat und die Abarbeitung der Anfrage wird abgebrochen. 62 PIDs/sec. kann OBDLink verarbeiten, aber nicht jede ECU kann so viele liefern. Die ECUs mit ISO9141 Protokoll schaffen oft nur 3-4 pro Sekunde.

Gruß
Wladimir Gurskij

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 9 Monate her #921 von Ledown
Danke für die Info.
Aber es hat sich erledigt, das war mein Fehler ich habe immer eine \r zu viel mit gesendet.
Es lauft jetzt wunderbar :woohoo: :kiss:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.189 Sekunden
Powered by Kunena Forum