OBDlink MX nicht als Bluetooth device sichtbar

3 Jahre 3 Tage her #1099 von Speedy270
Ich hab mir ein gebrauchtes OBDlink MX gekauft.

Um den Adapter mit meinem iPhone zu koppeln, habe ich den Knopf gedrückt, der OBDlink MX quittiert dies
durch schnelles Blinken der blauen LED.

In dem iPhone oder iPad Kopplungsmenü bleibt der OBDlink Adapter unsichtbar.

Mache ich was falsch oder ist der Adapter defekt?

Mit freundlichen Grüßen
Speedy270

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 3 Tage her #1100 von admin
Hallo,

wo steht es, dass das Gerät für iPhone geeignet ist?
Apple erlaubt die fremde Bluetooth Geräte gar nicht. Für iPhone ist wie im Shop angegeben OBDLink WLAN erforderlich.

Gruß
Wladimir Gurskij

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 1 Tag her #1101 von Speedy270
Hallo Admin,

danke für die schnelle Antwort.
Ihre Antwort ist

a. komplett unfreundlich und

b. technisch falsch.

Natürlich erlaubt Apple die Kopplung "fremder" Bluetooth Geräte, wie z.B. gestern die Freisprecheinrichtung eines Mietwagens.

Sie hätten auch sagen können, dass Ihr OBDlink MX lediglich ein Bluetooth Profil anbietet, welches iOS Geräte nicht unterstützen.

Glauben Sie, dass ich nach Ihrer Antwort mir nun die WLAN Variante kaufen werde?

Speed270

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 1 Tag her #1102 von admin
Hallo,

a. das Fragen nach der Quelle einer falschen Information ist unfreundlich? Ich weiß ja nicht, was Ihnen der Verkäufer des gebrauchen Gerätes erzählt hat. Irgendwas muss Sie ja bewegt haben, das Gerät zu kaufen, für das keine Apps im App-Store gibt und wo in der Artikelbeschreibung angegeben ist, mit welchen PCs/Smartphones es funktioniert.

b. Ich habe geschrieben "erlaubt die fremde Bluetooth Geräte gar nicht" und das ist absolut korrekt. iOS unterstützt das SPP Profil von OBDLink, jedoch erlaubt die Verbindung zu dem Gerät nicht, da Apple möchte gerne, dass alle Hersteller Ihre Geräte bei Apple für sehr viel Geld zertifizieren lassen und dann die Authentifizierungschips in die Geräte integrieren, die auch bei der Apfelfirma gekauft werden müssen. Das kann sich kein kleines oder mittelständiges Unternehmen leisten. Ausgenommen davon sind paar Standard Profile für Audio, HID, PAN, BLE, da wenn iPhone keine fremden Freisprecheinrichtungen unterstützen würde, dann würde es keiner kaufen.

Gruß
Wladimir Gurskij

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum